Crimppressen

Crimppresse

Die Hi-Q-Tronix GmbH verwendet Crimppressen als Halb- und Vollautomaten der Firmen AMP, Hanke, Hilpress und Mecal mit Wechselwerkzeugen für die verschiedensten Kontakte.

Diese halbautomatischen Crimppressen sind in der Lage Litzen bis zu einem Leitungsquerschnitt von 6 mm² (AWG 10) zu verarbeiten. Durch den Einsatz von Crimpwerkzeugeinsätzen mit Standard 3-Punkt-Aufnahme sowie einer Crimpkraft von 20 kN sind diese halbautomatischen Pressen ideal für die vielseitige, leistungsfähige und zuverlässige Verarbeitung großer Stückzahlen. Von Vorteil beim Crimpen sind dabei das stabile und kompakte Design und die teilweise erweiterte Ausstattung mit Abisoliereinheit bzw. Crimpdrucküberwachung. Eine Besonderheit stellt die Komax BT 700 dar. Dieser Vollautomat erlaubt die vollständige Herstellung einer gedichteten Kontaktcrimpung. Vom Abisolieren, über das Aufschießen der Dichtung und das Anschlagen der Kontakte mit dem entsprechenden Crimpdruck erledigt diese Maschine in nur einem Arbeitsgang. Wie auch die Werkzeugeinsätze kann man hier die Applikationseinheit für die verschiedenen Dichtungen austauschen. Fortlaufende Schulungen des Personals, regelmäßige Wartung der Geräte sowie der Erwerb oder die kurzfristige Miete weiterer fehlender Werkzeuge garantiert höchste Flexibilität und schnelle manchmal durchaus unkonventionelle aber kostengünstige und kundenorientierte Lösungen. Allein die beindruckende Anzahl der im Eigentum der Hi-Q-Tronix GmbH befindlichen 40mm Schnellwechselwerkzeuge, es sind über 125 Stück, sorgen für die oben bereits erwähnte schnelle und flexible Erledigung der Aufträge. Spezielle nicht am Markt erhältliche Werkzeuge werden durch unser Fachpersonal umgebaut, zusammengestellt oder entsprechend neu gefertigt. Es sind damit optimale Voraussetzungen für die prozesssichere Verarbeitung aller am Markt erhältlichen Crimpkontakte geschaffen.